viszerale Osteopathie

Körperarbeit3

Viszerale Osteopathie widmet sich der Bewegungsfreiheit der Organe. Es ist eine sehr sanfte Technik, die ich gerne in tiefe Hara Behandlungen im Shiatsu einbaue.
Viszerale Osteopathie eignet sich, wenn ein Organ (z.Bsp. Leber, Magen, Dickdarm,…) besondere Aufmerksamkeit benötigt um seinen Funktionen (Entgiftung, Verdauung, Resorption,…) wieder ohne Einschränkungen nachzugehen.

Nach Unfällen, Entzündungen, Operationen oder durch einseitige Belastung und Stress ist die natürliche Bewegungsachse eines Organs eingeschränkt, was zu sogenannten Läsionsketten durch den gesamten Körper führen kann. Gleiten die Organe im Bauchraum frei aneinander vorbei können sie ihre Aufgaben im wahrsten Sinne des Wortes “reibungsfrei” erfüllen.