viszerale Osteopathie

Viszerale Osteopathie, Behandlung der Organe im Bauchraum

Viszerale Osteopathie, Behandlung der Organe im Bauchraum

Viszerale Osteopathie ist eine ganzheitliche, körpertherapeutische Ergänzung, die mittels feinsten Techniken dem Körper dazu verhilft sich (wieder) selber zu regulieren.

Spannungs- und Schmerzketten können sich nach Unfällen, Operationen oder traumatischen Ereignissen durch den gesamten Körper ziehen und oft an unerwarteter Stelle Beschwerden auslösen. So können zum Beispiel Funktionsstörungen im Uro-Genitaltrakt auf die Hüfte wirken, oder eine belastete Leber Schulterschmerzen verursachen.
Osteopathische Techniken sind sehr sanft und lösen verklebtes Bindegewebe (Faszien) und eingeschränkte Beweglichkeit in den Gelenken und in den Verbindungen (zwischen Muskel-Organ-Knochen/Gelenk).

Nach Operationen im Bauchraum (Kaiserschnitt, Blinddarm Entfernungen, Magen-Darm Operationen u.a.) eignet sich viszerale Osteopathie besonders um die Heilungsprozesse zu unterstützen und die reibungslose Funktion wiederherzustellen.
Ich baue die Techniken der viszeralen Osteopathie in die Shiatsu Behandlungen nach Bedarf ein. Es können aber auch Termine ausschließlich für viszerale Osteopathie vereinbart werden.